Podcast von Rankers

  • 13. Apr
    2015

    Unternehmensverkauf: klassische Fehler beim "Braut hübsch machen"

    Oft bleibt bei der Nachfolgefrage in Unternehmen nur der Verkauf. Hierfür hilft es, die "Braut hübsch zu machen." Dabei können aber eine ganze Reihe Fehler unterlaufen, die im schlimmsten Fall dazu führen können, dass der Verkauf scheitert. Worauf muss man achten?

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 10. Mär
    2015

    Claudia Rankers: "Die Frauenquote ist ein erster Weg, für mich reicht sie aber nicht aus"

    Die Frauenquote wird kommen. Warum gibt es diese Diskussion überhaupt? Gibt es einen deutschen Sonderweg? Ist die Quote ausreichend? Wie steht es um die Sorgen der Männer? "Die Frauenquote ist ein erster Weg, für mich reicht sie aber nicht aus." Nachholbedarf: "Wir brauchen Sie auf allen Ebenen und wir brauchen unbedingt Sanktionen." (Teil 2)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 06. Mär
    2015

    Frauenquote: "Es muss selbstverständlich sein, dass Frauen besetzt werden, weil sie so qualifiziert sind wie Männer"

    Der Bundestag hat die Frauenquote beschlossen. Was bedeutet das für die Unternehmen? Wie ist die Situation? "Was schlecht wäre für den Wirtschaftsstandort Deutschland: Wenn eine Mischung aus schlecht qualifizierten Männern und schlecht qualifizierten Frauen zu schlechten Entscheidungen führt." Was bedeutet die Quote für die Frauen? "Das ist eine Verpflichtung zugunsten der Gesellschaft und kein Geschenk." (Teil 1)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 19. Feb
    2015

    Claudia Rankers: Was für sind gesetzliche Änderungen für 2015? (Teil 2)

    2015 bringt gesetzliche und steuerliche Veränderungen in vielerlei Form. Was ändert sich für Autofahrer? Was ändert sich durch den Mindestlohn? Was ist sonst zu beachten? (Teil2)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 18. Feb
    2015

    Sinneswandel in Griechenland - Ist der Grexit damit vom Tisch?

    Sinneswandel in Griechenland. Finanzminister Varoufakis hat in einem Hintergrundgespräch in Brüssel wohl angekündigt, dass er noch heute eine Verlängerung des Hilfsprogramms beantragen will. Ist der Poker damit beendet? "Der Poker wird noch ein bisschen weitergehen". Die Märkte reagieren kaum. "Der Grexit hat seinen Schrecken verloren." Man braucht als Anleger also nicht zu ängstlich darauf zu schauen. Was sollte man stattdessen im Auge behalten? "Eine Korrektur ist unausweichlich."

    Quelle: Börsen Radio Network AG