Podcast von Rankers

  • 15. Jul
    2014

    Serie zu Unternehmensverkauf - Wie mache ich es richtig (Teil 2)

    Viele Unternehmer verkaufen ihr Unternehmen, wenn sie keinen Nachfolger finden. Dies kann beispielsweise an eine Private Equity Firma geschehen. Was muss dabei beachtet werden? Welche Rolle spielt die richtige Beratung? (Teil 2)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 08. Jul
    2014

    Serie zu Unternehmensverkauf - Wie mache ich es richtig (Teil 1)

    Das Bundesverfassungsgericht diskutiert über Erbschaftssteuer und damit auch über Nachfolgeregelungen. Viele entscheiden sich dazu, ihr Unternehmen zu verkaufen. Nach den typischen Fehlern blicken wir diesmal auf die notwendigen Vorbereitungen eines Unternehmenskaufs (Teil 1)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 25. Jun
    2014

    Georg Rankers: "Je länger die Konsolidierung ausbleibt, umso mehr rechne ich damit, dass es zu einer schärferen Korrektur kommen"

    Die IPOs in diesem Jahr sind bisher nicht besonders beliebt. Begründet wird das gerne mit dem schwierigen Börsenumfeld. Doch wie schwierig ist es wirklich? Kommt es nun zur Korrektur? "Der Auslöser kann beliebig sein. Das ist nebensächlich."

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 19. Jun
    2014

    Claudia Rankers: Serie zu Unternehmensverkauf - typische Fehler (Teil 2)

    Bei einem Unternehmensverkauf können zahlreiche Fehler auftreten. In unserer Serie werden die Typischsten vorgestellt. Fazit: "Nehmen Sie sich Zeit, suchen Sie sich Hilfe, sparen Sie nicht am falschen Ende, denken Sie rechtzeitig und intensiv nach." (Teil 2)

    Quelle: Börsen Radio Network AG
  • 16. Jun
    2014

    Claudia Rankers: Serie zu Unternehmensverkauf - Typische Fehler (Teil 1)

    In den meisten Fällen bleiben Unternehmen im Nachfolgefall nicht in der Familie. Häufig entscheidet sich der Unternehmer deshalb für einen Verkauf. Hierbei können aber viele Fehler passieren. Unsere Serie beleuchtet die häufigsten. Beispiel: "Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler." (Teil 1)

    Quelle: Börsen Radio Network AG